virtual wangerooge

Moin und herzlich willkommen auf Wangerooge im Weltnaturerbe Wattenmeer.
Startseite  ·  Kontakt  ·  Impressum
virtual wangerooge

Startseite  ‹‹  Historische Inselbilder  ‹‹  Zufalls-Bilder

Historische Zufalls-Bilder.

Auf dieser Seite können Sie auf einfache Weise im umfangreichen Archiv historischer Inselansichten stöbern. Im Folgenden nun 10 zufällig ausgewählte historische Bilder.

zufällig ausgewählte Bilder anzeigen und (max. 20).

Wählen Sie eines der folgenden Bilder, um es in groß anzeigen zu lassen:

Auf der Weide

Schwarz-bunte Rindviecher auf der Weide bzw. im Deichvorland. Im Hintergrund erkennt man den Leuchtturm, die beiden Kirchen und rechts das Bahnhofsgebäude und den Lokschuppen. Bis auf die katholische Kirche sind sämtliche Gebäude auch heute noch vorhanden.

Westturm

Der Westturm ist eines der Wahrzeichen der Insel, er wurde 1932/'33 nach dem Vorbild des Vorgänger-Westturms neu errichtet und beherbergt eine Jugendherberge.

Ladetätigkeit am Anleger

Die Gepäckcontainer werden gerade verladen. Im Vordergrund wartet die Lok »329 501-1« auf weitere Aufgaben.

Lok 329 501-1 am Westanleger

Im Hintergrund ist die MS ›Münster« zu erkennen, die in den 1960er und 1970er Jahren im Inselverkehr eingesetzt wurde. Davor sehen Sie die Gmeinder-Lok »329 501-1«, später als »399 101-5« bezeichnet.

Zedeliusstraße

Die wichtigste Dorfstraße der Insel, die »Zedeliusstraße«, hier während der 1930er Jahre. Rechts die großen Hotelbauten »Monopol«, »Hanken«, »Seeluft« und »Fresena«, links einige kleine Einzelhändler.
Die Puddingtreppe im Vordergrund hat die Jahrzehnte beinahe unverändert überstanden.

Leuchtturm mit Spritzenhäuschen und Schlauchturm

Diese seltene Aufnahme zeigt neben dem Leuchtturm einen knapp zehn Meter hohen, hölzernen Turm, welcher sich südlich des Dorfplatzes, am Ende der »Robbenstraße«, befand. Bei dem Turm handelt es sich um einen Schlauchturm, der zum Spritzen­häuschen der Feuerwehr gehörte, welches sich bis 1927 an jener Stelle befand.

Panorama vom Hauptstrand (2/4)

Etwas ganz Besonderes hatte man sich ca. 1914 einfallen lassen: Man konnte Ansichtskarten kaufen, die, richtig zusammengelegt, ein Panorama vom Hauptstrand ergaben.
Die Dünenbake, flankiert von den Strandhotels »Gerken« und »Monopol«, ist auf dem zweiten Bild dieser Reihe zu sehen.

Hecksee der MS »Wangerooge«

Die zwei Schrauben der MS »Wangerooge« hinterlassen eine breite Hecksee, in der in einer Entfernung auch ein Fischkutter unterwegs ist.

Oldenburger Kinderheim

Neben dem Rosengarten (im Vordergrund zu erkennen), an der »Charlottenstraße« befand sich das »Oldenburger Kinderheim«. Hinten rechts sehen wir außerdem noch die »Jadekaserne«, die heutige Inselschule.

Im Westen

Der zu dem Zeitpunkt wirklich noch »Neue« Leuchtturm vom Westdorf aus gesehen. Im Mittelgrund sehen Sie das »Inselheim Schalksmühle«.