virtual wangerooge

Moin und herzlich willkommen auf Wangerooge im Weltnaturerbe Wattenmeer.
Kontakt  ·  Impressum  ·  Datenschutz
virtual wangerooge

Startseite  ‹‹  Bildergalerie  ‹‹  Zufalls-Bilder

Zufalls-Bilder aus der Galerie.

Auf dieser Seite können Sie auf einfache Weise im umfangreichen Bilderarchiv von virtual wangerooge stöbern. Im Folgenden nun 10 zufällig ausgewählte Bilder.

zufällig ausgewählte Bilder anzeigen und (max. 20).

Wählen Sie eines der folgenden Bilder, um es in groß anzeigen zu lassen:

Marine-Signalstation

Hier sehen Sie die Marine-Signalstation, die sich nahe des Schwimmbades befindet, und zwar entstand dieses Foto von der Aussichtsdüne »Bellevue« aus.

Kartoffelrosen im Rauhreif

Die trockenen Blätter der Kartoffelrose sind mit Reif besetzt, der sich dort bei gefrierendem Nebel abgesetzt hat.

Fenster

Ein doch sehr rustikales Holzfenster in einer ebenso rustikalen Wand.

Dünenkette östlich des Hauptstrandes

Blick auf die Dünen zwischen Hauptstrand und Bootsweg.

Tanker der Sanko Line

Ein Supertanker der japanischen Reederei »Sanko Line« (bzw. »Sankō Kisen K.K.« mit Sitz in Tokio) im Wangerooger Fahrwasser auf dem Weg nach Wilhelmshaven.

Dorf vom Zug aus gesehen

Über die Salinebucht hinweg zum Inseldorf mit Altem Leuchtturm geblickt.

Alter Leuchtturm als »Funkturm«

Einige Amateurfunker sind noch damit beschäftigt, ihre Sendeanlagen auf dem Alten Leuchtturm zu installieren. Nachdem eine Verbindung von einer Station zu einer anderen irgendwo auf dem Globus aufgebaut wurde, werden per Post Karten ähnlich wie Ansichtskarten ausgetauscht, auf denen alle relevanten Daten zur Station verzeichnet sind. Hierdurch baut der Funker langsam eine Art Sammlung auf.

Wattenmeer bei Niedrigwasser

Bei Niedrigwasser fallen große Teile des Watts trocken, so auch hier im Osten der Insel. In der Ferne sieht man, in scheinbar fast gleichem Abstand zueinander, den Westturm, den Neuen Leuchtturm und den Alten Leuchtturm.

Buhne G und Deckwerk im Westen

Links die Buhne »G«, welche 1877 und 1884 erbaut wurde. Auffällig ist, daß sich links und rechts der Buhne eine Spundwand befindet, zumindest war dies vor der Deckwerkssanierung der Fall.

Biergarten links

Ein hölzerner Wegweiser weist auf den geschützten Biergarten des »Westturm-Cafés« hin, doch auch andere Punkte der Insel wie beispielsweise das »Diggers« an der Promenade in 3,2 Kilometern Entfernung sind aufgeführt.